Ansbach Open

19. – 21.07.2024

Wir sind wieder da

Stimmungsbild Konzert einer früheren Veranstaltung

Der Sommer in Ansbach wird zum Hotspot für ein unvergessliches Festival! Nach einer vierjährigen Auszeit erwacht das Ansbach Open 2024 zu neuem Leben! Drei Tage Festivalstimmung bei Ansbach Open 2024 mit Martina Schwarzmann, Clueso und Lena & Leony. Unter der Regie der Kammerspiele erwartet euch auf dem Campus der Hochschule Ansbach ein Festival, das Musik, Kultur und Community vereint.

Die besondere Energie des Open-Air-Musikfests kehrt zurück, präsentiert von den Ansbacher Kammerspielen in Zusammenarbeit mit dem Concertbüro Franken und der Stadt Ansbach. Dieses Mal wird die Bühne auf dem Campus der Hochschule Ansbach zum Schauplatz der Musik und lädt Euch ein, inmitten der Verschmelzung von Kultur und Wissen eine unvergessliche Zeit zu erleben. Doch das Ansbach Open 2024 ist mehr als nur Musik – es feiert die Vielfalt der künstlerischen Ausdrucksformen. Es bietet eine Gelegenheit, Gemeinschaft in einem besonderen Ambiente zu erleben.

Line-up

Ansbach Open am 19.07.24 - Martina Schwarzmann - jetzt Tickets sichern
Fr. 19.07.24

Martina Schwarzmann

Den Auftakt gibt die preisgekrönte Kabarettistin mit ihrem neuesten Programm „Genau Richtig“ am Freitag.

Ansbach Open am 20.07.24 - Clueso - jetzt Tickets sichern
Sa. 20.07.24

Clueso

Am Samstag rockt CLUESO der Hitgarant mit über 100 Millionen Streams die Bühne! Er hat mit den Größten der deutschen Musikszene zusammen­gearbeitet.

Ansbach Open am 21.07.24 - Lena und Leony - jetzt Tickets sichern
So. 21.07.24

Lena & Leony

Mit einer magischen Kombination aus Pop und eingängigen Melodien sind LENA & LEONY das abschließende Highlight am Ansbach Open 2024!

Campus der Hochschule Ansbach

Campus der Hochschule Ansbach aus der Luft

Ab 2024 erlebt das Mini Festival Ansbach Open einen neuen Anlaufpunkt – den Campus der Hochschule Ansbach. Bye-bye Reitbahn, hallo moderner Veranstaltungsort!

Frischer Wind: Grünflächen, moderne Architektur – ein neues Ambiente für neue Festivalerlebnisse. Die praktische Lage im Herzen der Stadt ist gut erreichbar, bietet ausreichend Platz und schafft eine inspirierende Kulisse zum Studieren.

Studieren in Ansbach

Die Hochschule Ansbach zeichnet sich durch eine einladende familiäre Atmosphäre aus, die das Lernumfeld bereichert. Mit etwa 3800 Studierenden bietet die Hochschule eine überschaubare Größe, die persönlichen Austausch und individuelle Betreuung ermöglicht. Das breite Spektrum von 38 Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft, Technik und Medien ermöglicht es den Studierenden, ihre Interessen und Karriereziele gezielt zu verfolgen. Diese vielfältige akademische Umgebung macht die Hochschule Ansbach zu einem attraktiven Ort für engagierte Studierende auf der Suche nach qualitativ hochwertiger Bildung und einem inspirierenden Campusleben.

Freut euch mit uns auf die nächste Phase unseres Mini Festival Ansbach Open. Ein neuer Ort, frische Möglichkeiten – lasst uns gemeinsam eine unvergessliche Zeit auf dem Campus erleben!

FAQs

Die Einlasszeiten an den Veranstaltungstagen sind wie folgt:

  • FR. 19.07. – Martina Schwarzmann: 18:30 Uhr
  • SA. 20.07. – CLUESO: 18:00 Uhr
  • SO. 21.07. – LENA & LEONY: 17:30 Uhr

Der Einlasspunkt befindet sich an der Nordseite des Campus in der Schreglestraße neben den Fahrradunterständen. Die Schlange vor dem Einlass wird entlang der Schöneckerstraße Richtung Süden geführt. Es gibt keine weitere Möglichkeit zum Anstellen.

Achtung: Beim Verlassen des Geländes verlieren die Eintrittskarten ihre Gültigkeit. Ein erneuter Zutritt des Veranstaltungsgeländes ist ausgeschlossen!

Nein, das Ansbach Open ist eine Konzertreihe, bei der es für jeden Tag Einzel-Tickets gibt.

Tickets für Ansbach Open erhalten sie in der Geschäftsstelle der Ansbacher Kammerspiele und bei allen reservix-Vorverkaufsstellen deutschlandweit.

Ticketvorverkaufsstellen in Ansbach sind: Amt für Kultur und Tourismus, FLZ Shop, Reisebüro Glossner und Ticketservice Lottemann im Retticenter.

Die Kontrolle der Mitglieds-Ausweise findet am Einlass statt. Bitte halten sie zur Kontrolle unbedingt ihren gültigen Mitgliedsausweis und ihren Personalausweis bereit. Andernfalls muss der Aufpreis an der Abendkasse nachgezahlt werden.

Eine Rücknahme der Tickets ist nicht möglich.

Nein, es herrscht freie Platzwahl innerhalb der Kategorie (Kategorie 1 und 2).

Ja, für jeden Veranstaltungstag befindet sich die Abendkasse direkt gegenüber vom Einlass in der Schreglestraße vor dem Hörsaalgebäude 54. Diese öffnet jeweils eine halbe Stunde vor Einlassbeginn. Pro Ticket ist ein Abendkassenaufschlag von 4 € fällig. Für die Veranstaltung mit Martina Schwarzmann am Freitag wird es keine Restkarten am Abend mehr geben.

Ja. Auch in diesem Jahr werden wir verstärkt Taschenkontrollen durch unser Sicherheitspersonal durchführen lassen. Den Anweisungen des Sicherheitspersonals ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Wir bitten dafür um Verständnis. Auch, dass es dadurch vielleicht etwas länger am Einlass dauern könnte. Außerdem bitten wir darum, auf das Mitbringen von großen Taschen und Rucksäcken zu verzichten. Mit Taschen, die größer als A4 sind, gibt es keinen Einlass auf das Gelände.

Bitte beachtet, dass es keine Gepäck-Aufbewahrungsmöglichkeiten vor den Sicherheitskontrollen gibt. Das bedeutet, dass der Gegenstand – verbunden mit weiten Wegen – zum Fahrzeug zurückgebracht oder entsorgt werden muss.

Selbstverständlich arbeiten wir mit einem zuverlässigen Security-Partner zusammen, die Sie um Hilfe bitten können. Außerdem werden Ordner auf dem Platz sein, die für Hilfe und Fragen zur Verfügung stehen. Sie erkennen diese an den grünen Westen.

NICHT mitgebracht werden dürfen: Jegliche Glasflaschen oder Dosen. Pro Person ist ein 0,5 Liter Tetrapack (Inhalt alkoholfrei!) erlaubt.

Deo-Dosen, Waffen, Messer etc. dürfen nicht mit auf das Gelände gebracht werden. Pyrotechnische Gegenstände sind strengstens untersagt. Außerdem ist der Konsum von Cannabis auf dem gesamten Gelände nicht gestattet.

Zum Schutz der Tiere ist das Mitbringen jeglicher Haustiere auf das Konzertgelände verboten.

Ja, auf dem Gelände befindet sich ein Merchandising-Zelt der jeweils aktiven Band.

Regen ist kein Grund für die Absage einer Open-Air-Veranstaltung. An der Abendkasse können Regencapes erworben werden. Kleine Taschenschirme ohne Spitze oder Stock sind gestattet. Bei Gewitterwarnung besteht die Möglichkeit, dass das Konzert aus Sicherheitsgründen kurzfristig unterbrochen oder sogar abgesagt werden muss. Bitte achten Sie hierfür auch auf eventuelle Lautsprecherdurchsagen über die Bühnentechnik.

Ja, bei den Konzerten Samstag und Sonntag wird es ein erhöhtes Podest für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Personen geben. Bitte beachten Sie, dass der Platz hier begrenzt ist und wir nicht garantieren können, dass sich die Begleitperson ebenfalls auf dem Podest aufhalten kann.

Folgende öffentliche Parkplätze befinden sich in Laufweite des Konzertgeländes:

  • Rezatparkplatz (kostenpflichtig, ab Fr 14 Uhr kostenlos)
  • Parkflächen Brücken-Center (zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen, Werk- und Samstag kostenlos ab 18 Uhr)
  • Parkplatz Aquella (kostenlos)
  • Parkplatz Reitbahn (kostenpflichtig, ab Fr 14 Uhr kostenlos)
  • Parkhaus Altstadt (kostenpflichtig, ab Fr 14 Uhr kostenlos)

Hier ein Link zur Übersichtskarte: https://www.ansbach.de/Freizeit-G%C3%A4ste/Infos-Service/Parken-in-Ansbach

Der Hauptbahnhof Ansbach mit S-Bahn Anbindung nach Nürnberg, liegt wenige Gehminuten vom Konzertgelände entfernt. Dort halten auch Stadtbusse, ebenso wie am Schloßplatz. Haltestellen nahe des Konzertgeländes:

  • Brücken-Center bzw. Museumssteg
  • Haltestelle Ansbach Hochschule (Linie 752)

Fahrpläne online unter: www.bahn.de oder www.vgn.de

Allgemein gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes (JuSchg).

Kinder bis 14 Jahre dürfen die Konzerte nur in Begleitung einer personensorgeberechtigten Person besuchen.

Jugendliche zwischen 14 und 16 Jahren sind mit Erlaubnis der Eltern für Konzerte bis 22 Uhr ohne Begleitung zugelassen.

Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren sind mit Erlaubnis der Eltern für Konzerte bis 24 Uhr ohne Begleitung zugelassen.

Auf dem Gelände werden keine Spirituosen verkauft. Beim Bierausschank finden Alterskontrollen im Sinne des JuSchg statt.

Das Mitbringen von kleinen Kindern obliegt den Erziehungsberechtigten. Kinder ab 4 Jahren benötigen eine Eintrittskarte. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass für den Gehörschutz der Kinder die Erziehungsberechtigten allein verantwortlich sind. Auf dem Gelände kann kein Gehörschutz erworben werden.

Während der Dauer des Festivals werden Fundsachen am Getränkestand aufbewahrt. Danach (ab Mittwoch, 24. Juli) geben wir die Sachen ans Fundamt, Nürnberger Str. 32, Tel. 0981 – 51 0, weiter.

Während der Veranstaltung können Fundsachen beim Getränkestand abgegeben werden.

Nein. Klappstühle / Campingstühle oder jegliche andere Sitzgelegenheiten dürfen nicht mitgebracht werden.

Alle weiteren Fragen zum Ansbach Open beantwortet gerne das Team vom Büro der Ansbacher Kammerspiele. Mail: info@kammerspiele.com oder telefonisch: 0981 – 13756.

Na klar: 0981 – 5005 oder 0981 – 4 66 21 00

Ja, Getränke- und Imbissstände sind Teil des Ansbach Open auf dem Campus.

Toilettenwägen und ein Container mit einer behindertengerechten Toilette befinden sich ebenfalls auf dem Veranstaltungsgelände.

Mit Unterstützung von